5 Gründe für das 500 Milliarden Dollar Blutbad des Krypto Marktes

Der Zusammenbruch des Krypto Marktes in dieser Woche – Mittwoch 19.05.2021 – hatte keinen einzigen Auslöser. Hier sind fünf Faktoren, die das Gemetzel erklären.

  • Der Zusammenbruch des Marktes am Mittwoch war nicht auf einen einzigen Faktor zurückzuführen.
  • Eine Kombination von Jitter über China, Elon Musk und mehr erklärt die Volatilität.

Die Kryptowährungsmärkte erlebten am Mittwoch einen brutalen Abschwung, als Bitcoin um über 30% auf rund 32.000 USD fiel und andere Währungen, darunter Ethereum und Dogecoin , immer weiter fielen. Das jüngste Gemetzel bedeutet, dass seit dem Höhepunkt des Kryptomarktes ein Wert von mehr als 500 Milliarden US- Dollar verdampft wurde.

Jetzt suchen Anleger nach Antworten – nicht überraschend, da Krypto-Inhaber über Nacht mehr als ein Drittel ihres Vermögens verloren haben. Obwohl es verlockend ist, eine einzige Erklärung für den Zusammenbruch zu finden, ist die Realität, dass Abstürze dieser Größenordnung selten durch ein Ereignis ausgelöst werden, sondern durch mehrere überlappende Faktoren.

China zittert

Am Dienstag veröffentlichte die globale Nachrichtenagentur Reuters eine dramatische Schlagzeile, in der darauf hingewiesen wurde, dass China die Kryptowährung verboten habe. Es stellte sich heraus, dass die tatsächlichen Nachrichten viel weniger dramatisch waren:

Die Zentralbank des Landes und eine Handvoll Zahlungsunternehmen hatten lediglich die Regeln zur Begrenzung der seit 2017 bestehenden Kryptotransaktionen angepasst.

Diese Nuance ging jedoch in den sozialen Medien verloren, wo Tausende von Menschen und andere Nachrichtenagenturen den ursprünglichen Bericht von Reuters verstärkten , wonach China eine Bombe abgeworfen hatte, obwohl dies nicht der Fall war. All dies erschreckte viele Krypto-Investoren, die bereits von der jüngsten Volatilität betroffen waren.

Elon Musk

Der CEO von Tesla hat in der letzten Woche im Alleingang die Kryptomärkte verwüstet und mithilfe von Tweets und Medienauftritten den Preis für Dogecoin und Bitcoin nach oben, unten und seitwärts verschoben. Dazu gehören Musks Tweets vom vergangenen Wochenende , die darauf hindeuteten, dass Tesla seinen Bitcoin-Vorrat in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar ablegte und eine Verkaufswelle auslöste, die dazu beitrug, die größte Volatilität auf dem Kryptomarkt in dieser Woche auszulösen.

Musks Possen – der letzte davon ist ein bullischer “Diamond Heads” -Tweet zur Unterstützung von Bitcoin – haben auch Kryptobären reichlich Futter gegeben, die sagen, dass die Fähigkeit eines Mannes, Märkte zu schwingen, unterstreicht, wie unreif die Kryptoindustrie ist und keine soliden Grundlagen dafür hat informieren ihren Wert.

Leveraged Positionen wurden liquidiert

Liquidationen auf dem gesamten Markt verursachten nicht den anfänglichen Ausverkauf, sondern trugen dazu bei, ihn zu verschärfen. Im Klartext war es so, dass viele Unternehmen mit geliehenem Geld (Hebelwirkung) auf Bitcoin gewettet hatten – genauso wie Privatanleger ihre Makler dazu bringen können, ihnen Sicherheiten auf der Grundlage der Aktien zu gewähren, die sie bereits besitzen.

Dies ist alles in Ordnung und gut, wenn die Preise relativ stabil bleiben oder steigen. Wenn die Preise jedoch erheblich fallen, werden die Handelshäuser nervös und fordern die Unternehmen auf, zusätzliche Sicherheiten zu stellen. Wenn die Firmen das nicht schaffen, werden die Handelshäuser ihre Positionen liquidieren, um ihr Engagement zu decken.

Dies geschah am Mittwoch, als die Börsen Liquidationen in Höhe von mehr als 8 Milliarden US-Dollar auslösten – was zu einer Flut von Verkaufsaufträgen in einem bereits in Panik geratenen Markt führte, der dann mehr Verkäufe auslöste. Und so weiter.

Unbehagen über Tethers “Stablecoin” -Reserven

Tether ist seit langem die bevorzugte Währung für Händler, die verschiedene Krypto- Token ein- und ausziehen möchten . Theoretisch ist Tether eine stabile Münze , was bedeutet, dass es sich um eine Kryptowährung handelt , die einen konstanten Wert hält.

Tether ist an den US-Dollar gebunden, was bedeutet, dass jeder Tether-Token (USDT) durch einen US-Dollar gedeckt ist. Das Problem ist, dass sich das Unternehmen hinter Tether geweigert hat zu beweisen, dass seine Kryptowährung tatsächlich durch eine volle Reserve von Dollars abgesichert ist.

Letzte Woche veröffentlichte Tether eine Tortendiagramm-Aufschlüsselung seiner Reserven seit 2014. Was es enthüllte, war für seine Kritiker nicht sehr beruhigend. Die Grafik zeigte, dass der Großteil der Reserven in Commercial Papers und verschiedenen Krediten lag – nicht in der Art von Vermögenswerten, die bei einer regulären Bank von Tether bestehen würden. In der Zwischenzeit weigert sich Tether, einen Standardprüfer einzustellen.

Das Unbehagen über Tether ist nichts Neues, und viele sagen, dass seine Kritiker viel Lärm um nichts machen. Der Zeitpunkt des Marktcrashs in dieser Woche fällt jedoch mit einer Frist zusammen, innerhalb derer Tether dem New Yorker Generalstaatsanwalt neue Finanzunterlagen vorlegen muss. Dies führte dazu, dass Reddit und die gesamten sozialen Medien darüber plauderten, dass die beiden Ereignisse miteinander verbunden werden könnten.

Steuertag

Dies ist eine banalere, aber auch plausible Erklärung für zumindest einen Teil des jüngsten Ausverkaufs. Der 17. Mai war nämlich der letzte Tag, an dem für viele Amerikaner Steuern eingereicht wurden. Diejenigen, die letztes Jahr aktiv mit Krypto gehandelt haben, haben das Jahr 2021 wahrscheinlich mit einem guten Gewinn abgeschlossen – aber auch mit Kapitalgewinnen, die sie dem Internal Revenue Service schuldeten. Daher haben viele US-Krypto-Inhaber diese Woche möglicherweise einen Teil ihres Portfolios verkauft, um Uncle Sam zu bezahlen.

Andere Faktoren

Die obige Liste ist nicht vollständig. Die breiteren Märkte waren aufgrund makroökonomischer Faktoren wie Inflationswarnungen und der jüngsten Entscheidung der US-Regierung und der Zentralbank, an einer lockeren Fiskal- und Geldpolitik festzuhalten (dh Konjunkturzahlungen, Defizitausgaben und niedrige Zinssätze), am Rande.

All diese Mittel haben zu großer Angst und Unsicherheit geführt. Kombinieren Sie diese mit den Ereignissen dieser Woche, und Sie haben möglicherweise einen perfekten Sturm für wirtschaftliche Umwälzungen – und einen massiven Krypto-Ausverkauf.

Genial – D.AI.SY hat Super reagiert

Hier ist die Nachricht direkt von Dr. Anna Becker:

Nach dem Abschluss von Long-Positionen bei 51% des gesamten Daisy Account-Gewinns haben wir Short-Positionen sowohl bei BTC (ab 55192,59) als auch bei ETH (ab 3765,03) eingegangen.  Da wir stark auf den bullischen Markt ausgerichtet waren und die Volatilität hoch war, gingen wir Short-Positionen mit einem relativ kleinen Prozentsatz des Fonds ein.  Der Grund, warum wir während dieses Schrittes eine flache Performance sehen, ist die Tatsache, dass der BNB-Münzpreis gesunken ist (von 600 auf 380).  Wir haben eine relativ bedeutende BNB-Position, um die Handelsgebühren zu senken.


Fund mit 350 $ im Handel


Mit D.AI.SY kann ich mich einfach zurücklehnen und das Kapital wachsen lassen – Endotech und die A.I. handeln richtig und erfolgreich – so sollte es sein.

 94 total views,  4 views today

Kommentar verfassen